Bouldern in Wien: Gesunde Bewegung und ideales Training für den Körper

Als lebendige Stadt bietet Wien aufregende Möglichkeiten, deine Kletterfähigkeiten zu erproben und zu trainieren – ganz ohne Seil und große Höhen. Das Bouldern ist eine Form des Kletterns, bei der du ohne Seil und Gurt an kurzen Kletterwänden oder Felsen in Absprunghöhe kletterst. Die Stadt Wien bietet eine Vielzahl von Bouldermöglichkeiten, die sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Kletterer geeignet sind.

Das Bouldern hat in den letzten Jahren in Wien an Popularität gewonnen, und es gibt mehrere Boulderhallen, die ideale Orte sind, um diese aufregende Sportart auszuprobieren. Eine der bekanntesten Boulderhallen ist das „Boulderbar“ im 10. Bezirk, das mit einer Vielzahl von Herausforderungen und Routen für alle Schwierigkeitsgrade aufwartet. Hier kannst du neue Techniken lernen, an deinem Kletterkönnen arbeiten und gleichzeitig eine tolle Zeit mit anderen Kletterbegeisterten verbringen.

Outdoor Bouldermöglichkeiten in Wien

Neben den Boulderhallen bietet Wien auch einige felsige Outdoor-Boulderfelsen, an denen du in der Natur klettern kannst. Einer der beliebtesten Orte dafür ist der „Kahlenberg“, von dem du nicht nur einen herrlichen Ausblick auf die Stadt hast, sondern auch an den verschiedenen Felsen deine Kletterkünste verbessern kannst.

Red Chili Circuit II Größe UK 8 hawaiian blue
Scarpa Herren Veloce Kletterschuhe, Black-Yellow FKJ, 43.5 EU
Generic Klettern Schuhe, Atmungsaktive Kletterschuhe Verstellbarer Riemenverschluss Boulderschuhe Für Kind Erwachsene Anfänger rutschfeste Wand Kletterschuhe,Grau,40 EU, 65803001-GREY-40EU
ALPIDEX Leder Kletterschuhe Schnürer für Damen und Herren, symmetrisch - 37 EU
LA SPORTIVA Damen Kletterschuhe Tarantula Boulder - 40
La Sportiva Herren Tarantula Boulder Kletterschuhe, Metall Sunset, 41 EU
La Sportiva S.p.A. Tarantula Men Größe 43 Olive/neon
PENXZT Damen Kletterschuhe niedrigem Volumen Fitnessstudio Sport Schuhe professionelle Bouldern Kletterschuhe,Black Moon,39 EU

Bouldern ist nicht nur eine großartige Möglichkeit, deine körperliche Fitness zu verbessern, sondern auch eine Gelegenheit, dein Selbstvertrauen und deine Geschicklichkeit zu stärken. Es erfordert strategisches Denken und Körperbeherrschung, da du Probleme oder „Boulder-Probleme“ lösen musst, um die besten Routen zu finden und zu meistern.

Für Studierende ist das Bouldern eine willkommene Abwechslung vom Unialltag. Du kannst dich mit Freunden zu einer entspannten Bouldersession treffen, Stress abbauen und gleichzeitig neue Leute kennenlernen, die dieselbe Leidenschaft für das Klettern teilen.

Dinge die du zum Bouldern brauchst

  1. Kletterschuhe: Spezielle Kletterschuhe bieten eine gute Fußunterstützung und eine präzise Passform, um in kleinen Griffen und Löchern festen Halt zu finden. Passende Kletterschuhe finden
  2. Chalkbag und Chalk: Ein Chalkbag zum Umhängen, gefüllt mit Chalk (Magnesiumcarbonat), hält deine Hände trocken und sorgt für besseren Grip beim Klettern. Chalkbags anschauen
  3. Bürste: Eine Kletterbürste ist praktisch, um den Staub und das Chalk von den Griffen zu entfernen und eine bessere Griffigkeit zu gewährleisten.
  4. Kletterhose oder Leggings: Bequeme und flexible Kletterbekleidung, die Bewegungsfreiheit ermöglicht und die Haut schützt. Passende Kletterkleidung finden
  5. Boulderpad (für das Outdoor Bouldern): Ein weiches und gepolstertes Boulderpad, auch Crashpad genannt, schützt dich bei Stürzen vor Verletzungen und ist besonders beim Outdoor-Bouldern wichtig. Crashpads anzeigen
  6. Kletterrucksack: Ein leichter Rucksack, in dem du deine Ausrüstung bequem transportieren kannst, ist praktisch, besonders wenn du zum Outdoor-Bouldern gehst. Leichte Outdoor Rucksäcke anzeigen
  7. Trinkflasche und Snacks: Stelle sicher, dass du genügend Wasser dabei hast, um hydratisiert zu bleiben, und packe leichte Snacks für zwischendurch ein. Energie tanken mit Energy Bars
  8. Tape: Klettertape kann verwendet werden, um kleine Verletzungen oder Hautabschürfungen zu schützen und Schmerzen an den Fingern zu lindern.

Kletterhallen in Wien

In Wien gibt es einige Boulderhallen, die Kletterbegeisterten Student:innen zahlreiche Herausforderungen (Boulder) bieten. Hier haben wir eine Auswahl an beliebten Hallen in Wien für dich zusammengestellt:

Boulderbar Wien: Die Boulderbar ist eine der größten und bekanntesten Boulderhallen in Wien. Sie verfügt über eine große Auswahl an Boulderproblemen für alle Schwierigkeitsgrade und bietet eine angenehme Atmosphäre für Kletterer jeden Levels. Adresse: Rudolf-Sallinger-Platz 1, 1030 Wien

Kletterzentrum Flakturm: Diese Boulderhalle befindet sich im 6. Bezirk und bietet Kletter- und Bouldermöglichkeiten in einem historischen Flakturm. Das Ambiente ist einzigartig und die Boulderprobleme sind abwechslungsreich und anspruchsvoll. Adresse: Esterházypark, 1060 Wien

Mammut Boulderhalle: Die Mammut Boulderhalle ist eine moderne Halle mit zahlreichen Boulderwänden und Kletterrouten. Hier kannst du in einer angenehmen Atmosphäre klettern und neue Herausforderungen meistern. Adresse: Wehlistraße 29, 1200 Wien

Boulderbar 1170: Diese Boulderhalle bietet eine breite Palette an Kletterrouten und Boulderproblemen und ist sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Kletterer geeignet. Adresse: Ottakringer Straße 59, 1170 Wien

Boulderbar Brunnengasse: Eine weitere Boulderbar-Filiale in Wien mit einer gemütlichen Atmosphäre und einer Vielzahl von Routen für unterschiedliche Kletterstufen. Adresse: Brunnengasse 41, 1160 Wien

Boulderhalle Wien Döbling: Diese Boulderhalle befindet sich in einer ehemaligen Fabrikhalle und bietet eine breite Auswahl an Kletter- und Boulderproblemen. Adresse: Heiligenstädter Lände 29, 1190 Wien

Outdoor Boulder Möglichkeiten in Wien

Beim Outdoor-Bouldern ist es besonders wichtig, auf deine Sicherheit zu achten und die Umwelt zu respektieren! Achte darauf, dass du auf weichen Böden kletterst und dein [amazon search=“Boulder Crashpad“ text=“Crashpad“ art=“category“] zum Schutz vor Verletzungen nutzt. Vermeide es, Pflanzen und Tiere zu stören, und hinterlasse keinen Müll. Respektiere auch andere Kletterer und die Natur, damit alle die Möglichkeit haben, diese wunderbaren Orte in der Natur zu genießen.

  1. Kahlenberg: Der Kahlenberg bietet einige Felsen und Felswände, die zum Bouldern geeignet sind. Von hier aus hast du nicht nur eine herrliche Aussicht auf Wien, sondern kannst auch deine Bouldertechniken verbessern.
  2. Leopoldsberg: Neben dem Kahlenberg befindet sich der Leopoldsberg, der ebenfalls einige Bouldermöglichkeiten bietet. Hier kannst du in einer malerischen Umgebung klettern und gleichzeitig die Natur genießen.
  3. Rote Wand: Die Rote Wand in der Nähe von Klosterneuburg ist ein beliebter Ort zum Bouldern und Klettern. Hier findest du verschiedene Schwierigkeitsgrade und Boulderprobleme.
  4. Schwarzenbergpark: Der Schwarzenbergpark in Wien verfügt über einige Boulderblöcke, die zum Klettern einladen. Hier kannst du dich inmitten von Grün und Natur ausprobieren.
  5. Schafberg: Der Schafberg im Wienerwald ist ein weiterer Ort, an dem du Bouldermöglichkeiten findest. Die Felsen bieten eine abwechslungsreiche Herausforderung für Kletterer.

Bitte beachte, dass die Bedingungen und Verfügbarkeiten im Freien variieren können, je nach Wetter und Jahreszeit. Vor deinem Outdoor-Boulderausflug empfehle ich dir, dich über die jeweiligen Gebiete zu informieren und eventuell mit erfahrenen Kletterern oder lokalen Klettergruppen in Verbindung zu treten, um weitere Informationen zu erhalten.

Das Outdoor-Bouldern ist eine großartige Möglichkeit, die Natur zu erleben und deinen Kletterspaß in einem natürlichen Umfeld zu steigern. Viel Spaß beim Erkunden dieser Outdoor-Boulderplätze in Wien!